Produkte

Traxmon® Untersuchung der Fließeigenschaften und Rührfähigkeit

Dies ist unser interessantestes Projekt und wird aktuell in einer 500KW-Biogasanlage in der Praxis eingesetzt. Es geht um ein Gerät, das Daten aus dem Inneren des Fermenters nach außen sendet mit Hilfe von fest installierten und frei schwimmenden Sensoren. Diese liefern Informationen über Sedimente, Rührschatten und Totzonen im Fermenter. Durch die Interpretation und Visualisierung durch ein Softwaremodell werden wir in der Lage sein, die Durchmischung im Fermenter zu verstehen, um tote Zonen, niedrige und hohe Temperaturbereiche und mangelhafte Rühr-und Fütterungstechniken zu erkennen  und  schließlich  zu  beheben.Traxmon

Wir bieten bereits eine schwimmende Kugel (Traxmon® wireless sensors) an, die die Temperatur von der Oberfläche des Fermenters auf Ihr Handy überträgt. Dieses Gerät besteht aus einem drahtlosen Chip und einem Empfänger, der Daten für ca. 2-3 Monate sammelt. Es liefert Online-Daten, die gleichzeitig in einem Diagramm dargestellt werden und über die Richtigkeit der Temperaturfühler (meist in der Nähe der Betonwand gemessen) Auskunft gibt, oder ob die Temperaturverteilung in Ordnung ist. Interessant ist, ob der Fermenter anfällig ist für Veränderungen durch die Außentemperaturen, Futterwechsel und  Fütterungsintervalle.

Traxmon®, einschließlich Betriebsbesichtigung und-beratung, Installation von Empfänger und Gerät, Datenerhebung und Zusammenfassung

690,-Euro 

Methana ProBios® Additiv zur Stimulierung der fakultativen Methanbakterien

+Warum Unterstützung für die Fermenterbiologie?

„Am Ende kommt hinten nur heraus, was durch den Trichter passt“.
Jeder Biogas Prozess wird bestimmt durch die ihm zugrunde liegenden Bedingungen, wie Substratzusammensetzung, Nährstoffe, Temperatur, pH Wert, usw. Dadurch entsteht eine ganz eigene Bakteriengemeinschaft: Mit Speziallisten und Generalisten, schnellen und langsamen, Einzelkämpfern und solchen, die nur arbeiten, wenn andere ihnen zuarbeiten. Dadurch verlangsamt sich der Prozess enorm, da alles Hand in Hand gehen muss, wofür lange Verweilzeiten nötig werden und es sonst zu einer Anreicherung von Zwischenprodukten kommt, für die es keine „Abnehmer“ gibt. Gerade beim Einsatz von Hühnermist ist es wichtig auf die schädigende Wirkung des Ammoniaks und gleichzeitig auf den verlangsamten Abbau, bedingt durch höhere pH- Werte, zu reagieren.

+Wie?

Erhöhung der Bakterienpopulation und Beschleunigung des Abbauprozesses

Durch den Einsatz von ProBios gehen alle biologischen Prozesse schneller, so dass die Abbaurate steigt. Biogasanlagen mit langsamer Hydrolyse (hohe Verweilzeit im Hauptfermenter) oder hoher Raumbelastung, sowie Anlagen mit langsam abbaubaren Substrate (wie hoher Rohfaser-oder Eiweißgehalt) profitieren davon.

Methana ProBios® ist flüssig, 20l HDPE-Kanister. Nicht korrosiv,  gefährlich oder giftig.

ProBios®, einschließlich Besuch und Beratung auf dem Betrieb

Ab EUR 50,-/Woche 

Gasleckagen

Mit einer modernen IR-Kamera machen wir einen 1-2 stündigen Besuch auf Ihrer Anlage und erkennen Gaslecks mit einer Unterbrechung der Produktion. Nur wenn wir die zurückkommende Luft vom Außendach überprüfen, müssen wir den Gebläse stoppen.

  • Messung zurückströmende Luft aus Tragluftdacht (Ausschalten des Tragluftgebläse)
  • Markierung der Austrittstelle bzw. provisorische Schnellreperatur am Foliendach an zugänglichen Stellen

Im Moment bieten wir regionale Fahrpläne an, um nahe gelegene Einrichtungen zu verbinden, um die Fahrtkosten zu senken.

Ein aktueller Überblick über die wirtschaftlichen Auswirkungen von Methanlecks, die neue TRAS 120 und wie man Lecks beheben kann: Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail in die Kontaktbox. Wir bemühen uns, Ihnen aktuelle Informationen zu geben.

1-2 Stunden Betriebsrundgang, Erkennen und Markieren, Dokumentation. Kein Gutachten, sondern nur Bewertungsmatrix nach QMab.

EUR 590,-/Besuch

Mini Biogas für Haushalte

Anfang letzten Jahres startete das Projekt einer kleinen Biogasanlage für normale Haushalte. Die Grundidee war es, den Anteil organischer Abfälle in der täglichen Abfallmenge zu reduzieren und zweitens Biogas zum Heizen und Kochen zu haben. Viele moderne Haushalte vor allem in den Städten werden nicht dazu angehalten, die organische Fraktion zu trennen, so dass der Bioabfall mit dem normalen Abfall zusammengekippt werden. Bestenfalls wird kompostiert oder der durch die Bioabfalltonne entsorgt. Aber man konfrontiert sich mit den Gerüchen und Eigenleben eine Abfalleimers. Durch die Nutzung der Küchenabfälle für die Biogasproduktion ist die verdaute Leistung leichter zu handhaben und kann als konzentrierter Dünger gespeichert werden. Die wachsende Zahl von Vegetariern deutet auch darauf hin, dass der Mülleimer immer mehr mit pflanzlichen Abfällen gefüllt wird.

Die Mini Biogasanlage kann aus der Arbeitsintensität und Wissenssicht mit einem Aquarium verglichen werden. Sie müssen sich um den biologischen Prozess kümmern, wie Sie sich um die Wasserqualität und die Fortpflanzung Ihrer Zuchtfische kümmern. Wenn Bakterien ́t wie die Bedingungen (Lebensmittelabfallmenge und Zusammensetzung, Temperatur, biologische Parameter, Mischen), wird es nicht sofort sterben, sondern reduzieren oder aufhören, richtig zu arbeiten und die Produktion ist nicht befriedigend. Sobald der Prozess krank ist, müssen Sie wissen, wie man reagiert und die Biologie reaktiviert. Wie in jedem biologischen Prozess kann das nicht sofort geschehen.

Aber mit der Haltung eines nachhaltigen und ökologisch denkenden Unternehmers lernen Sie, wie man die Stromkosten senkt und gerne zur Selbstversorgung beiträgt.

25l Mini-Fe25l Mini-Fermenter –  auch in 30 und 50l Volumen und bis zu 4 Einheiten erhältlich. Einheit mit elektronischem Rührsystem mit Taktregelung, Heizmatte, Gasspeicher (verschiedene Größen), Rohre, Brenner mit Ventil, Austrittsventil, Grundanleitung

Ab 1.900,-/Einheit

Eintragssystem mit Vorratsbehälter

990,-

SPS Steuerung (Rührwerk, Temperatur, Fütterung)

1.100,-

Kochfeld mit Brenner (ø25cm) aus Edelstahl

390,-

Start-Up-Kit mit Impfstoff und Mikronährlösung sind enthalten. Bei Störungen und Problemen stellen wir weitere Anweisungen und einen Reaktivierungssatz zur Verfügung, um hohe Biogaserträge und eine stabile Produktion (89 €) zu erhalten.